Logo Tierschutzverein Zug Headerbild: Banner_9.jpg

“Konferenz der Tiere”


Tier-Illustration

Die ENNETSeeKLINIK für Kleintiere in Hünenberg setzt sich zusammen mit dem Tierschutzverein Zug für unfallversehrte herrenlose Tiere ein. Während Katzen oder Hunde in solchen Fällen in der Regel eingeschläfert werden, kümmert sich die Klinik um die Tiere bis zu deren vollständigen Genesung. Danach übernimmt der Tierschutzverein Zug die weitere Tagespflege und sucht für die Tiere ein neues liebevolles Zuhause. Alles bisher à fonds perdu.

Ein musikalisches Engagement für eine tierisch gute Sache
Um dieses Engagement weiterhin aufrechterhalten zu können, veranstaltet die ENNETSeeKLINIK für Kleintiere am Dienstag, den 27. März 2018, um 19:00 Uhr, im Lorzensaal in Cham wieder ein Konzert in Kombination mit einem Info-Event, um die Bevölkerung auf das Thema aufmerksam zu machen und das Fundraising weiterzuführen.

Programm
Die Geschichte “Konferenz der Tiere” wird von Walter Andreas Müller vorgelesen. Zwischendurch gelangen folgende Klavierstücke, am Klavier-Tier gespielt von Oliver Schnyder und jungen hochbegabten Pianistinnen und Pianisten, zur Aufführung:

• Die Nachtigall von Franz Liszt/Alexander Alyabyev)
• Das Rotkehlchen von Olivier Messiaen, aus Petites esquisses d‘oiseaux
• Ondine / Die Wassernixe von Maurice Ravel, 1. Satz aus Gaspard de la nuit [mit Fischschwanz ja auch irgendwie ein Tier]
• Goldfische von Claude Debussy, aus Images
• Schmetterling von Edvard Grieg, aus Lyrische Stücke
• Zauberlehrling von György Ligeti aus Etudes [der wildgewordene Besen als Bestie]
• Vogel als Prophet von Robert Schumann

Apéro und gemeinsames Ausklingen.


Ticketbestellung
• Online: www.fundraisingfindeltiere.ch/tickets
• Online: https://ticketfrog.ch/de/p/konzert/weitere-musikrichtungen/konferenz-der-tiere-1516951267756001545.html
• Vorort: Am Empfangsschalter der ENNETSeeKLINIK für Kleintiere, Rothusstrasse 2, 6331 Hünenberg/Zug
 

Finanzielle Unterstützung
Die Veranstaltung, die unter dem Patronat des Tierschutzvereins Zug steht, wird finanziell von der ENNETSeeKLINK für Kleintiere getragen. Sämtliche Einnahmen – sei es durch Ticketverkauf, Spenden, Sponsoring etc. – fliessen vollumfänglich auf das folgende Spendenkonto zugunsten der Findeltiere ein und werden zum vorgesehenen Zweck verwendet:

• Bank: Zuger Kantonalbank, Zugerstrasse 15/17, 6330 Cham
• Konto-Inhaber: Tierschutzverein Zug (TSV Zug)
• Konto-Nr.: 38.016.901.784.0
• IBAN-Nr.: CH10 0078 7380 1690 1784 0
• Banken-Clearing-Nr. (BIC): 00787
• Swift Code: KBZGCH22
• Währung: Schweizer Franken (CHF)

Hinweis: Dieses Konto wurde ausschliesslich zugunsten der Findeltiere und dem oben beschriebenen Zweck eröffnet. Obwohl die Inhaberschaft des Kontos beim Tierschutzverein Zug liegt, erfolgt die Verwaltung des Kontos getrennt vom regulären Konto des Tierschutzvereins Zug. Die Gelder werden sinngemäss je nach Aufwand zwischen der ENNETSeeKLINIK für Kleintiere und dem Tierschutzverein Zug zur Deckung der Kosten aufgeteilt.

Weitere Informationen
www.fundraisingfindeltiere.ch
www.ennetseeklinik.ch

 
Banner
Banner
Banner
Banner