Logo Tierschutzverein Zug Headerbild: Banner_6.jpg

Veranstaltungen 2017


Einladung zur 68. Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Zug

Der Tierschutzverein Zug lädt alle Mitglieder, Gönner und Interessierte zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein:

Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 20.00 Uhr
im Restaurant Kreuz / Landhaus Steirereck in Cham
 

Traktanden
1. Begrüssung 
2. Präsenzliste und Wahl der Stimmenzähler 
3. Protokoll der Mitgliederversammlung 2016 
4. Jahresbericht des Präsidenten 
5. Jahresrechnung 2016 und Revisionsbericht 
6. Festsetzung des Mitgliederbeitrages für 2017 
7. Wahlen und Ehrungen 
8. Anträge der Mitglieder und Varia

Anträge betreffend Traktanden reichen Sie bitte schriftlich bis spätestens 4. Mai 2017 ein.

Im Anschluss an die Traktanden wird die Organisation OceanCare sich und ihre weltweite Arbeit zum Erhalt der Weltmeere in einer spannenden und aufschlussreichen Präsentation vorstellen.

Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein und verbleiben
mit freundlichen Grüssen
Vorstand des Tierschutzvereins Zug

Anfahrt
Das Restaurant Kreuz befindet sich an der Luzernerstrasse 14 in Cham, am Kreisel. Parkplätze: Parkhaus Mandelhof und Parkhaus Lorzensaal. Öffentliche Verkehrsmittel: ZVB-Buslinien 6, 7, 8, 42 und 43, Bushaltestelle «Gemeindehaus».

Dolphins

Vortrag: «OceanCare» – Expertise und Passion für lebendige Ozeane
Die Weltmeere sind die Basis des Lebens auf dem blauen Planeten. Um diesen wichtigen Lebensraum zu erhalten, engagiert sich OceanCare seit 1989 für die Ozeane und ihre Bewohner. Mit Forschungs- und Schutzprojekten, Kampag­nen, Umweltbildung sowie dem Einsatz in internationalen Gremien unternimmt die Organisation konkrete Schritte zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Weltmeeren.

Das Team von OceanCare besteht aus sechs hochmotivierten Personen mit grosser Erfahrung und Kompetenz. Leidenschaftlich arbeiten sie für den Meeresschutz. Seit 2011 ist OceanCare UN-Sonderberaterin für Fragen im Meeresschutz und kooperiert weltweit eng mit führenden Wissenschaftlern, Partnerorganisationen und Entscheidungsträgern. Unter dem Dach von OceanCare vereinen führende Meeresschützer ihr Wissen und bringen positive Veränderungen in Gang. An vorderster Front hat OceanCare in den vergangenen drei Jahrzehnten dramatische Entwicklungen miterlebt – und konkrete Verbesserungen durchgesetzt.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf: www.oceancare.org

 
Banner
Banner
Banner
Banner