Logo Tierschutzverein Zug Headerbild: tierbilder_serie_4.jpg

Rückblick 2014


TdoT-2014

Tag der offenen Tür 2014

Am Samstag, dem 6. September 2014, öffnete das Tierheim Allenwinden seine Türen von 10.00 bis 16.00 Uhr. Bei wunderschönem Wetter konnten unsere Mitglieder und Gönner sowie Tierfreunde und interessierte Leute das Tierheim besichtigen und sich über die Arbeit des Tierschutzvereins Zug informieren.

Vor dem Tierheim stand ein grosses Festzelt, in welchem unsere Gäste sich mit verschiedenen Salaten, Grilladen, Kuchen und Getränken verpflegen konnten. Es gab einige Attraktionen wie verschiedene Hundevorführungen, Wettbewerbe, Gesichtsschminken und einen Streichelzoo für unsere kleinen Gäste. Ergänzt wurden die Darbietungen mit einem Informationsstand und dem myVets-Tierarztteam aus Cham, welches die verschiedensten Fragen rund um das Tier professionell und aus­führlich beantwortete.

Die neunjährige Charlotte G. aus Baar war die Sie­­gerin des Kindermalwettbewerbs und gewann einen Gutschein für einen Familienbesuch im Tierpark Goldau; Thomas G. aus Ballwil beantwortete die Schätzfrage am besten und erhielt vier Eintrittskarten für einen Familienbesuch im Verkehrshaus Luzern.

Das Tierheim-Team stellte einen «Menschenkäfig» auf, welcher, gemäss Schweizer Tierschutzgesetz, dem Grössenverhältnis eines Nagerkäfigs, entsprach. Dort konnte man sich richtig hineinfühlen, wie es ist, sein Leben so zu verbringen! Viele Besucher empfanden dies als sehr eindrücklich, da man sich schnell bewusst wurde, wie eingeschränkt man auf so einem Platz lebt.

Während des ganzen Tages herrschte ein reges Kommen und Gehen. Wir freuten uns sehr über den Besuch von Ständerat Joachim Eder sowie der zirka 250 Gäste und ihr grosses Interesse an unserem Verein. Viele Tierbesitzer, welche von uns ein Tier adoptiert haben, besuchten uns und erzählten von ihren Schützlingen. Es ist immer wieder schön zu hören, wie gut sich die Tiere in ihrem neuen Zuhause eingelebt haben und sich wohlfühlen.

Es gab viele Fragen über Haltung, Beschäftigung und auch über Probleme im Zusammenleben mit Haustieren. Es freute uns, dass wir uns für die Anliegen der Besucher Zeit nehmen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen konnten. Die Mitarbeiterinnen des Tierheims und der Vorstand des Tierschutzvereins Zug behalten diesen Tag sehr positiv in Erinnerung!

Wir möchten allen freiwilligen Helfern, den Hundeteams, den Salat- und Dessert­spendern, der myVets-Kleintierklinik, den Lieferanten so­wie allen Besuchern ganz herzlich danken! Ihr toller Einsatz wurde sehr geschätzt!

(Im Bild: Es herrschte eine gemütliche und heitere Atmosphäre im Informations- und Verpflegungszelt.)


Caratsch_4224

Die 65. Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins Zug

Donnerstag, den 1. Mai 2014 um 20.00 Uhr
im Restaurant Schnitz und Gwunder (im Sälli) in Steinhausen.

Kurz nach 20.00 Uhr, begrüsste Robert Gottschalk im Namen des Vorstands, die zahlreich erschienenen Mitglieder und Mitgliederinnen zur alljährlichen Versammlung des TSV Zug. Speziell begrüsst wurden unser Ehrenpräsident Beni Strickler, unsere geschätzten Ehrenmitglieder, der Rechnungsrevisor Beat Hegglin, unsere Tierärztin Sabine Frank, unsere Angestellten Fabienne Risch, Marlis Arnold, Gabi Zampatti und Lisa Scheele sowie unser Vortragsgast, Frau Elvira Caratsch.

Die Beschlüsse im Überblick
Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 2. Mai 2013 wurde einstimmig genehmigt. Die Jahresrechnung 2013 und der Revisionsbericht wurden von Simone Werner (Kassierin) und Beat Hegglin (Revisor) erläutert. Einstimmig wurden der Kassierin und dem gesamten Vorstand Décharge erteilt. Der Jahresmitgliederbeitrag wurde bei CHF 20 belassen. Dies wurde einstimmig von den Mitgliedern angenommen.
Interimspräsident Robert Gottschalk machte in seinem Jahresbericht einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr.

Wahlen und Ehrungen
Andreas Aschwanden (Vizepräsident) trat nach neun Jahren im Vorstand aus beruflichen Gründen zurück. Neu in den Vorstand gewählt wurden Michael Hutmacher und Stefan Werner. Robert Gottschalk wurde nach einem Jahr als Interimspräsident zum Präsidenten gewählt. Alle wurden einstimmig gewählt. Der Vorstand ehrte Marlis Arnold zu ihrem 5-jährigem Jubiläum.

Zum Ende der Mitgliederversammlung bedankte sich Robert Gottschalk beim gesamten Tierheimteam wie auch dem Vorstand für ihren tollen Einsatz. Es gingen keine Anträge von Mitgliedern ein und somit beendete Robert Gottschalk die 65. Mitgliederversammlung kurz nach 21.00 Uhr. Es war ein gemütlicher Abend und der Vorstand, wie auch die Mitarbeiterinnen des TSV Zug freuen sich auf ein Wiedersehen.


Vortrag
Nach der Mitgliederversammlung stellte Elvira Caratsch (dipl. Tier-Shiatsu-Therapeutin ME) in einem interessanten Beitrag Tier-Shiatsu – eine ganzheitliche Massagetechnik, welche auf dem Wissen und den Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin beruht – vor.

(Im Bild: Elvira Caratsch)

 
Banner
Banner
Banner
Banner